‚Was Schreibt Man In Die Email Einer Bewerbung? Tipps Und Tricks!‘

Du bist dabei, dich auf eine Stelle zu bewerben und fragst dich, was man in die E-Mail einer Bewerbung schreiben soll? Keine Sorge, ich habe die Lösung für dich! In diesem Artikel erfährst du Schritt für Schritt, wie du eine überzeugende und professionelle E-Mail für deine Bewerbung verfasst. Also, was schreibt man in die E-Mail einer Bewerbung? Lass uns direkt loslegen und die Antwort finden!

'Was schreibt man in die Email einer Bewerbung? Tipps und Tricks!'

Was schreibt man in die E-Mail einer Bewerbung?

Die E-Mail-Bewerbung ist heutzutage eine gängige Methode, um sich auf eine Stelle zu bewerben. Die E-Mail dient als erstes Aushängeschild und gibt dem potenziellen Arbeitgeber einen ersten Eindruck von Ihnen als Bewerber. Es ist daher wichtig, eine professionelle und gut formulierte E-Mail zu verfassen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was Sie in die E-Mail einer Bewerbung schreiben sollten, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

1. Betreffzeile

Die Betreffzeile ist das erste, was der Arbeitgeber in Ihrer E-Mail sieht. Sie sollte präzise und aussagekräftig sein. Geben Sie in der Betreffzeile den Grund der E-Mail an, also zum Beispiel „Bewerbung als [Position] – Ihr Name“ oder „Bewerbung auf Ihre Stellenausschreibung“. Dadurch wird sofort klar, worum es in Ihrer E-Mail geht.

2. Anrede

Die Anrede in Ihrer E-Mail sollte höflich und angemessen sein. In der Regel verwenden Sie „Sehr geehrte/r Herr/Frau [Name des Ansprechpartners]“. Falls Sie den Namen nicht kennen, können Sie auch „Sehr geehrte Damen und Herren“ verwenden. Vermeiden Sie informelle Anreden wie „Hallo“ oder „Liebe/r“.

3. Einleitung

Die Einleitung Ihrer E-Mail sollte dazu dienen, Ihr Interesse an der Stelle und dem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen. Geben Sie an, wie Sie auf die Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind und warum Sie sich für die Position interessieren. Hier können Sie auch kurz Ihre bisherigen Erfahrungen oder Qualifikationen erwähnen, die Sie für die Stelle geeignet machen.

4. Hauptteil

Im Hauptteil Ihrer E-Mail können Sie ausführlicher auf Ihre Qualifikationen eingehen. Beschreiben Sie, warum Sie für die Stelle geeignet sind und welche relevanten Erfahrungen Sie mitbringen. Heben Sie dabei besonders hervor, wie Ihre Fähigkeiten und Qualitäten zum Erfolg des Unternehmens beitragen können. Gehen Sie auch auf Ihre Motivation ein und warum Sie sich gerade für dieses Unternehmen entschieden haben.

4.1 Lebenslauf und Anhänge

Fügen Sie Ihrem E-Mail-Anhang Ihren Lebenslauf, Zeugnisse und weitere relevante Dokumente bei. Erwähnen Sie in Ihrem Hauptteil, dass Sie die Unterlagen anhängen und geben Sie eine kurze Zusammenfassung Ihrer Qualifikationen. Vermeiden Sie es jedoch, den gesamten Lebenslauf in die E-Mail zu kopieren. Der Lebenslauf sollte immer als separate Datei angehängt werden.

5. Schluss

Beenden Sie Ihre E-Mail mit einer höflichen Schlussformel wie „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Mit besten Grüßen“. Geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre Kontaktdaten an, damit der Arbeitgeber Sie einfach erreichen kann. Signalisieren Sie Ihr Interesse an einem persönlichen Gespräch und bedanken Sie sich für die Zeit und Aufmerksamkeit des Arbeitgebers.

5.1 Nachfassen

In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, einige Tage nach dem Versenden der Bewerbung nachzufassen. In diesem Fall können Sie in Ihrer Schlussformel erwähnen, dass Sie sich freuen würden, von dem Arbeitgeber zu hören. Geben Sie dabei auch an, dass Sie bei Rückfragen zur Verfügung stehen.

6. Korrekturlesen und Versenden

Bevor Sie die E-Mail abschicken, sollten Sie diese auf Rechtschreibfehler und Grammatik überprüfen. Eine fehlerfreie E-Mail wirkt professioneller und zeigt, dass Sie sorgfältig arbeiten. Überprüfen Sie auch noch einmal, ob Sie alle Anhänge hinzugefügt haben und ob die E-Mail-Adresse des Arbeitgebers korrekt ist. Erst danach können Sie Ihre Bewerbungs-E-Mail versenden.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie eine überzeugende E-Mail-Bewerbung erstellen und den Arbeitgeber von Ihrer Eignung für die Stelle überzeugen. Denken Sie daran, dass die E-Mail das erste ist, was der Arbeitgeber von Ihnen sieht, also nehmen Sie sich die Zeit, um eine aussagekräftige und gut formulierte E-Mail zu verfassen. Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Bewerbung per E-Mail: Tutorial inkl. Textvorlage für die Email!

Frequently Asked Questions

Was sollte man in die E-Mail einer Bewerbung schreiben?

In die E-Mail einer Bewerbung sollte man verschiedene Informationen und Angaben aufnehmen, um einen positiven Eindruck beim Arbeitgeber zu hinterlassen:

Welche Informationen gehören in den Betreff der E-Mail?

Im Betreff der E-Mail sollte der Bewerber seinen Vor- und Nachnamen sowie die Stellenbezeichnung angeben, auf die er sich bewirbt. Beispiel: „Bewerbung als [Stellenbezeichnung] – [Vorname Nachname]“.

Wie sollte man sich in der E-Mail vorstellen?

In der E-Mail sollte man sich freundlich und höflich vorstellen. Nennen Sie Ihren vollständigen Namen, geben Sie an, auf welche Stelle Sie sich bewerben und wo Sie von der Stellenausschreibung erfahren haben.

Welche Unterlagen sollten der E-Mail beigefügt werden?

Der Bewerbung per E-Mail sollten alle relevanten Unterlagen als Anhang beigefügt werden. Dazu gehören in der Regel Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und weitere relevante Dokumente.

Wie sollte der Text in der E-Mail gestaltet sein?

Der Text in der E-Mail sollte kurz, prägnant und gut strukturiert sein. Vermeiden Sie Rechtschreibfehler und achten Sie auf eine höfliche und professionelle Ausdrucksweise.

Wie sollte man die E-Mail abschließen?

Die E-Mail sollte mit einer höflichen Grußformel wie „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Freundliche Grüße“ und Ihrem vollständigen Namen abgeschlossen werden.

Final Thoughts

In der E-Mail einer Bewerbung ist es wichtig, den richtigen Ton zu treffen und einige wesentliche Informationen zu vermitteln. Beginnen Sie mit einer höflichen und präzisen Anrede, indem Sie den Namen des Empfängers nennen. Geben Sie dann den Grund für die E-Mail an, nämlich die Bewerbung auf eine bestimmte Stelle. Schreiben Sie klar und kurz, warum Sie sich für die Stelle interessieren und welche Qualifikationen Sie mitbringen. Fügen Sie relevante Anhänge wie Ihren Lebenslauf hinzu und bedanken Sie sich höflich für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung. Seien Sie professionell und freundlich, und vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktdaten anzugeben. Insgesamt ist es wichtig, dass Sie in der E-Mail einer Bewerbung alle relevanten Informationen präsentieren und einen positiven Eindruck hinterlassen. „Was schreibt man in die E-Mail einer Bewerbung“ sollte Ihnen als Leitfaden dienen, um eine gut strukturierte und überzeugende E-Mail zu verfassen.

Ähnliche Beiträge